[Quelle: ligaportal.at]

Am Sonntagnachmittag empfing der TSV Frankenburg die ASKÖ Doppl-Hart 74 und wollte im letzten Heimspiel der Saison wieder in die Spur finden. Doch die Mannen von Trainer Kurt Aigner gerieten mit 0:7 böse unter die Räder, mussten die dritte Niederlage in Folge einstecken und kassierten dabei satte 14 Gegentore. Die ASKÖ hingegen machte mit dem Schützenfest das halbe Dutzend an Rückrundensiegen voll und kletterte in der Bezirksliga Süd ins obere Drittel der Tabelle.

 

weiterlesen...