[Quelle: ligaportal.at]

In der vergangenen Saison belegte die ASKÖ Doppl-Hart in der Gruppe Süd den vierten Platz. Nach dem Ende der erfolgreichen Ära von Gerold Sturm, unter dessen Führung binnen drei Jahren der Aufstieg von der 1. Klasse in die Landesliga gelungen war, und dem Wechsel in die Bezirksliga Ost, lief es unter Neo-Coach Markus Erbschwendtner von Beginn an nicht nach Wunsch. Auch ein weiter Trainerwechsel - Amir Topalovic übernahm nach acht Runden die Verantwortung - brachte die ASKÖ (noch) nicht auf den richtigen Weg. Der Liga-Neuling sammelte in der Hinrunde nur neun Punkte und ist von der "Rote Laterne" lediglich aufgrund der besseren Tordifferenz getrennt. Aktuell hält der Nachzügler intensiv Ausschau nach Verstärkungen, wird Coach Topalovic beim Trainingsauftakt möglicherweise drei neue Spieler begrüßen können.

 

weiterlesen...